Modern modular bookcase, Italian design - Grid - Molteni&C
Wechat
Grid

teilen:

Grid

Bücherschränke und Multimedia

Das besondere Merkmal erweiterbarer Systeme ist deren Fähigkeit, einige wenige Grundelemente miteinander zu kombinieren und dabei endlos hochwertige Einrichtungslösungen zu schaffen. Grid, nach dem Design von Vincent Van Duysen, erfüllt vollständig das Kriterium der unendlichen Erweiterbarkeit. Grid ist ein neues Kapitel in der Entwicklung von modularen Wandsystemen. Eine Studie über die Evolution des häuslichen Raums, auch dank der Präsenz elektronischer Geräte, die die Wahrnehmung des Raums erweitern.

Design von Vincent Van Duysen
Verkaufsstellen

Technische Spezifikationen

Grid ist ein modulares System mit per Folding-Technik hergestellten wandbefestigten Paneelen, in die auf Wunsch eine LED-Beleuchtung sowohl im Mittelteil als auch im oberen Teil über die gesamte Länge integriert wird, sowie verschiedene Anschlüsse für Bild und Ton und technische Geräte. Das Ziel besteht darin, ein flexibles, offenes System zu schaffen, das auf einem modularen Raster basiert, das die Elemente der Komposition organisiert und deren Funktion optimiert.

Wie bei einem Kreuzworträtsel kann die Wand im unteren Bereich mit eingehängten oder bodenstehenden Schrankelementen ausgestattet werden, die wiederum durch kompakte Böden oder durch innen mit Ecoskin verkleideten Tableaus ergänzt werden. Die Kompositionsfreiheit wird im oberen Teil mit Bücherregalen, Vitrinen, verschieden hohen Ausstellern für wertvolle Gegenstände, Bilder, Erinnerungsstücke optimal ausgeschöpft, welche in den Metallic-Ausführungen Zinn und Kupfer lackiert sind.

Tray with charge moduleTray with charge module
Bookcase and glass cabinetBookcase and glass cabinet

Das Kompositionssystem ist offen und nicht durch die einzelnen Elemente gebunden. Zudem erweitert es sich über den Einsatz verschiedener beliebig miteinander kombinierbarer Ausführungen. Die Palette der Hölzer wird ergänzt: Außer Eukalyptus und Eiche Graphit wird das edle Nussbaum eingeführt. Die Ausführungen der geschlossenporigen und hochglänzenden Lackierungen werden durch Kupfer, Zinn und Taupe erweitert. Die Bücherregale werden auf Wunsch mit Trennelementen aus regeneriertem Kernleder ausgestattet.

Design von

Vincent Van Duysen

Vincent Van Duysen ist 1962 in Lokeren, Belgien, geboren und absolviert sein Architekturstudium an der Fachhochschule für Architektur Sint-Lucas in Gent. Von 1986 bis 1989 arbeitet er in Mailand und Brüssel; später im Jahr 1990 eröffnet er sein Studio in Antwerpen und befasst sich mit Architektur und Inneneinrichtung. Bei seinen Werken ist die Beziehung zwischen Interieur Design und Architektur tiefgreifend. Die Einrichtungsgegenstände scheinen in einer architektonischen Perspektive konzipiert, die sich nicht allein auf die Form beschränkt, sondern in einer aufmerksamen Wahrnehmung des Innenraums und dessen Beziehung zur externen Architektur zum Ausdruck kommt. Durch seine Auslegung der Architektur und die Neubestimmung deren Dimensionen schafft Van Duysen Objekte von großer Reinheit und Wesentlichkeit, die jedoch einen konkreten Charakter und solide gestalterische Grundlagen bewahren.

Komplette Biographie
Vincent Van Duysen

"Es ist für uns alle sehr wichtig, sich sicher und geschützt zu fühlen, und dies möchte ich in meinen Architektur - und Designprojekten auch umsetzen"

Vincent Van Duysen

Grid

Technische Spezifikationen

Produkte in Kombination

Um über Produkte, Neuheiten und Events der Molteni-Gruppe immer auf dem Laufenden zu sein

    Select your country