Michele De Lucchi - designer Molteni&C
Wechat

Michele De Lucchi

Michele De Lucchi

teilen:

"Planen heißt nicht nur schöne Gebäude und Objekte zu erschaffen, sondern die Bedürfnisse und Ambitionen des Menschen zu explorieren"

Michele De Lucchi

Michele De Lucchi (1951) ist in Ferrara geboren. Im Laufe der 80er Jahre beginnt er Lampen und Einrichtungsgegenstände für die bekanntesten italienischen und europäischen Unternehmen zu entwerfen. Von der Inneneinrichtung bis zur Grafik, sein globaler und transversaler Projektansatz macht aus der Architektur ein integriertes System. Produzione Privata ist das Markenzeichen, mit dem er Objekte und kleine Einrichtungsgegenstände entwirft, die in Zusammenarbeit mit fachkundigen Handwerkern entstehen. Insbesondere für Unifor entwickelte er das System MDL, Secretello und Hatsch.

Nach seinem Architekturstudium in Florenz konsolidiert er im Laufe der 80er Jahre seine Zusammenarbeit mit Olivetti, die 1979 dank Sottsass begann, der De Lucchi mit den Projekten für die Büroeinrichtungssysteme der Division Synthesis betraute. 1987 kommt Tolomeo für Artemide heraus, eine Tischleuchte mit der De Lucchi die Auszeichnung Compasso d'oro ADI erhält; die zweite ist für den Drucker Artjet 10 von Olivetti. In den letzten Jahren entwickelt er zahlreiche Bauprojekte für die private und öffentliche Hand und übernimmt die Installation wichtiger Ausstellungen.

Michele De Lucchi
für Molteni&C

Um über Produkte, Neuheiten und Events der Molteni-Gruppe immer auf dem Laufenden zu sein

    Select your country