Ferruccio Laviani - Designer Molteni
Wechat

Ferruccio Laviani

Ferruccio Laviani

teilen:

"Beim Planen bin ich eher instinktiv. Ein Ort, eine Reise, ein Objekt, die mich verzaubern, lassen mich die Dinge unter anderen Blickwinkeln sehen."

Ferruccio Laviani

Pietro Ferruccio Laviani ist 1960 in Cremona geboren und Art Director für Unternehmen, Industrieprodukte und Inneneinrichtungen für den Einzelhandel. Seit 1999 entwirft er Möbel für Dada und Molteni&C undleistet einen bedeutenden Beitrag bei der Entwicklung von den Polstermöbelprogrammen Molteni&C, mit Hi-Cove, Hi-Bridge, Holiday und Freestyle, die beispielhaft für ihre Funktionalität und klare Formensprache sind. Für Dada entwirft er verschiedene Küchen wie Quadrante und Hi-Line, Meilensteine in der Unternehmensgeschichte des letzten Jahrzehnts.

Nach seinem Architekturstudium am Polytechnikum Mailand wird er 1986 Sozius in dem Studio De Lucchi. Er leitet die Ausstellung "Technique discretes. Le design du mobilier italien 1980-1990" im Louvre und arbeitet mit Memphis zusammen. 1991 beginnt seine Zusammenarbeit mit Kartell als künstlerischer Leiter, dann gefolgt von Engagements bei Flos, Tisettanta, Moroso, Piombo, Pandora Design. 1997 entwirft er zusammen mit Achille Castiglioni die Gio Ponti und Vico Magistretti gewidmete Ausstellung und leitet die Imagegestaltung des Showrooms De Padova in Mailand. 2001 beginnt er seine Zusammenarbeit mit den Stilisten Dolce&Gabbana, für die er Corner und Innenausstattung des neuen Headquarters in via Goldoni in Mailand entwirft.

Ferruccio Laviani
für Molteni&C

Um über Produkte, Neuheiten und Events der Molteni-Gruppe immer auf dem Laufenden zu sein

    Select your country