D.235.2 - Stühle - Molteni&C
Wechat
D.235.2

teilen:

D.235.2

Stühle

Für den ersten Palazzo Montecatini in Largo Donegani in Mailand entwarf Gio Ponti 1935 alles in Eigenregie, das Gebäude und dessen Inneneinrichtung: Schreibtische, Lampen, Schränke und den Stuhl Montecatini.
Im Einvernehmen mit den Nachfahren Pontis legt Molteni&C im Rahmen der Gio Ponti Collection 2014 den Stuhl Montecatini D.235.2 mit kernlederbezogener Sitzfläche und Rückenlehne neu auf im Anschluss an die Version D.235.1 ganz aus Aluminium.

Design von Gio Ponti
Verkaufsstellen

Technische Spezifikationen

Design von

Gio Ponti

Giovanni Ponti, genannt Gio (Mailand, 18. November 1891 – Mailand, 16. September 1979), wird als einer der Meister der italienischen Architektur gehandelt und war ebenfalls einer der wichtigsten Designer und Essayisten des 20. Jahrhunderts. Abgesehen von den großen architektonischen Werken, die seine einzigartige Handschrift tragen, schuf er eine umfassende Produktion in der Einrichtungsbranche, wie auch seine drei Mailänder Wohnungen bezeugen, die vollständig “alla Ponti” möbliert sind: die in via Randaccio im Jahr 1925, Casa Laporte im Jahr 1926 in via Brin und die letzte 1957 in via Dezza, als “Manifest” seines häuslichen Designs.

Komplette Biographie
Gio Ponti

"[...] der Großteil der Gegenstände in unserem Leben wird von der Industrie geschaffen und von eben dieser geprägt [...]"

Gio Ponti

D.235.2

Technische Spezifikationen

Produkte in Kombination

Um über Produkte, Neuheiten und Events der Molteni-Gruppe immer auf dem Laufenden zu sein

    Select your country