"Vivere alla Ponti" Zürich
Wechat
26.09.2019

"Vivere alla Ponti"

"Vivere alla Ponti"

teilen:

Die Ausstellung «Vivere alla Ponti» öffnet vom 26. September bis zum 11. Oktober 2019 in den exklusiven Räumlichkeiten von Zingg-Lamprecht in Zürich ihre Tore. Durch die Entscheidung die Ausstellung «Vivere alla Ponti», die dem bedeutenden italienischen Architekten Gio Ponti gewidmet ist, mit Zingg-Lamprecht durchzuführen, unterstreichen Molteni&C und Zingg-Lamprecht ihre langjährige enge Zusammenarbeit.

Am 25. September, dem Eröffnungsabend der Ausstellung, wird zudem exklusiv das erste Mal in der Schweiz der Film «Amare Gio Ponti» im Landesmuseum, einer der kulturell und historisch wichtigsten Institutionen der Schweiz, vorgeführt.

Die Ausstellung «Vivere alla Ponti» wird anlässlich der Neuauflage einiger Einrichtungsgegenstände von Gio Ponti durch Molteni&C ausgerichtet und zollt dem grossen Meister des 20. Jahrhunderts, seinem Interior Design, seiner Obsession für das Detail und seiner Vision einer immer noch aktuellen Moderne Tribut. Aspekte, die in der von Molteni&C hergestellten Neuauflage seiner bedeutendsten Einrichtungsobjekte bestens zum Ausdruck kommen. Seine Raumgestaltungsprojekte – Wohnhäuser und Büros – werden in den Videos, auf den Archivbildern und in zum Teil nie veröffentlichten Zeichnungen, die er im Laufe seines Lebens angefertigt hat, zu neuem Leben erweckt.

Die Ausstellung: eine Erzählung, die in das Privat- und das Berufsleben vordringt, in die Wohnresidenzen der Familie Ponti in Mailand – in der Via Randaccio, in der Via Brin und dann in der Via Dezza, aber auch in das Studio Ponti, bevölkert von technischen Zeichnern, den Redakteuren von «Domus» und Freunden, wie Bruno Munari. Bis hin zu den ersten Projekten für das Büroambiente, zwischen den Schreibtischen des Palazzo Montecatini in Mailand und den bekannteren Büros von Pirelli – auch in Begleitung der «Damen der 50er Jahre» der Gesellschaft Vembi- Burroughs

Orte, konzipiert für diejenigen, die sie bewohnen, für das Wohlbefinden der Kinder, für den Komfort der Angestellten, für die Produktivität am Arbeitsplatz, wie die Schiffsausstattungen für das Schifffahrtunternehmen Italia und seine Ozeandampfer: Conte Biancamano, Conte Grande, Giulio Cesare, Oceania, Africa und Andrea Doria.

Molteni&C wird 1934 gegründet und feiert seine Geschichte im Zeichen von Qualität, Forschung und Innovation, indem es sein besonderes Augenmerk auf die Meister von Architektur und Design richtet. Im Rahmen dieses Projekts werden die Einrichtungsgegenstände nach dem Design von Gio Ponti, dem grossen Meister des 20. Jahrhunderts und Botschafter Italiens weltweit neu aufgelegt. Dieses Projekt nahm 2010 seinen Anfang und ermöglichte die Herstellung einer Möbelkollektion, die sich Jahr um Jahr durch zum Teil unbekannte neue Objekte bereichert und die 2012 in eine internationale Exklusivvereinbarung mit den Nachkommen von Ponti bezüglich der Neuauflage der von diesem entworfenen Einrichtungsgegenstände in der nächsten Zukunft mündet.
Gio Ponti wurde 1891 in Mailand geboren und ist beruflich von den 1920er bis in die 1970er Jahre aktiv. Er war Architekt, Industrial Designer, Maler, Dozent an der Technischen Hochschule, Schriftsteller und Begründer der Zeitschrift «Domus» im Jahr 1928.

Vivere alla Ponti

Walchestrasse 9
8006 Zürich

Um über Produkte, Neuheiten und Events der Molteni-Gruppe immer auf dem Laufenden zu sein

    Select your country